Aktuell

OZ Kritik 29.3.18

Sterben findet mitten im Leben statt. Das ‘Werk Trois Danses’ von Jehan Alain bildet den Rahmen dieses szenischen Konzerts rund um den Satz aus dem

 

Philipper Brief “Christus ist mein Leben und Sterben ist mein Gewinn”. Die drei Orgelsätze, Freude, Trauer und Kampf zwischen Tod und Leben, werden von den Tänzerinnen dargestellt. Drei ausgewählte Bach Arien erinnern an Hingabe, Zuversicht und Freude mitten im Leid mit dem Blick auf Auferstehung und Ewigkeit.

Szenisches Konzept und Choreographie sind von Julia Medugno. Die musikalische Leitung hat Ilja Völlmy Kudrjavtsev, Organist der Stadtkirche Liestal. Gemeinsam verfügen Völlmy und Medugno über viel Erfahrung mit szenischen Konzerten und haben in verschiedenen Formationen im Rahmen von Ensemble u l t r a S c h a l l und Heure Mystique zusammen gearbeitet. Die Musiker und Tänzer des Ensemble u l t r a S c ha l l s sind versiert in Improvisation und einer innovativen, szenischen Aufführungspraxis.

 

Die Grenzen zwischen Publikum und Ausführenden wird sachte gebrochen und nimmt den Zuschauer in das vielseitige Erlebnis dieses klassisch - zeitgenössischen Konzerts mit.

 

Orgelmusik Liestal

Heure Mystique

 

 

mit Unterstützung von Stadt Liestal und Kulturelles BL, Herzlichen Dank

Gala of Hope

Am 18. Juni 2017 um 17 Uhr fand in der Tonhalle Zürich die Gala of Hope für Kinder der Ukraine statt.

Mehr Infos

Repot Video

Mitwikende:

Vesselina Kasarova

Malin Hartelius

Bartek Niziol

Oleksandra Fedosova

Valentyna Pryshlyak

Alessio Pianelli

Andriy Dragan und andere

 

Anya Khamzina

Dmitry Khamzin

Myrna Kamara

Arman Grigoryan

Oleksander Kirichenko

Sergiy Kirichenko und andere

 

Kinderchor der Oper Zürich unter der Leitung von Janko Katelic

Julia Medugno

 

Zehntenhausstrasse 66
8046 Zürich

043 321 83 10

079 377 44 58

julia.medugno(at)gmx.net